Kernbohrungen

mit Diamanten zum Ziel

Bei dem Kernbohrverfahren kommen spezielle Hohl- bohrkronen mit diamantversetzten Segmenten zum Einsatz. Durch die extreme Härte der Segmente, fräst sich die Bohrkrone in das zu bohrende Material und vermindert somit Erschütterung wie sie beim Stemmen verursacht werden und verhindert so etwaige Risse im Bestand. Durch die Zugabe von Wasser als Bindemittel, ist zudem ein nahezu staubfreies Arbeiten möglich. Jetzt mehr erfahren

Wand- und Bodensägen

Kein Beton ist zu hart

Beim Diamantsägeverfahren kommen spezielle Sägeblätter mit diamantversetzten Segmenten zum Einsatz. Durch die extreme Härte der Segmente, fräst sich das Sägeblatt in das zu schneidende Material und verhindert somit Erschütterungen, die Risse im Bestand auslösen könnten. Durch die Zugabe von Wasser als Bindemittel, ist zudem ein nahezu staubfreies Arbeiten möglich. Jetzt mehr erfahren

Seil- und Zirkelsägen

Sägen? Kein Problem

Der Einsatz einer Seilsäge ermöglicht es Schnittiefen von über 90 cm zu erreichen. Im Gegensatz zum konventionellen Sägeverfahren, wird nicht mit einem Sägeblatt, sondern mit einem Diamantsägeseil geschnitten. Jetzt mehr erfahren

Aktuelle Bohrreferenzen