Über die ESG

Die Firma ESG Diamant-Kernbohrungen und Betonsägen GmbH ist ein seit 1989 in Ludwigshafen ansässiges, nach AMS zertifiziertes Unternehmen. AMS bedeutet Arbeitsschutz mit System und das Zertifikat wird von der Berufsgenossenschaft für Bauwirtschaft vergeben. Zudem sind wir Mitglied im Fachverband Betonbohren und Sägen Deutschland e.V und sind von diesem ebenfalls zertifiziert und dürfen dessen Qualitätszeichen tragen.

Wir haben uns auf das Trennen von Mauerwerken aller Art, Stahlbeton, Beton, Estrich und Asphalt spezialisiert und sind entsprechend mit dem technischen Equipment ausgestattet um diese Arbeiten sauber, schnell und vor allen Dingen sicher auszuführen. Wir bieten moderne Maschinen und geschulte Fachkräfte, die schon über mehrere Jahre für unser Unternehmen tätig sind und ständig weitergebildet werden.

Durch die fachgerechte Ausführung der uns anvertrauten Aufträge und durch unser technisches Know-How haben wir uns über die Jahre einen zufriedenen Kundenstamm aufgebaut und für zahlreiche namenhafte Bauunternehmen und andere Großfirmen wie z.B.

  • BASF
  • Bilfinger & Berger
  • Heberger
  • Sax & Klee

Aufträge ausgeführt.

ESG ist sozial engagiert

Die Firma ESG GmbH steht für Sicherheit, Qualität und Kundenzufriedenheit und ist immer bestrebt Ihre Anforderungen zu übertreffen. Als Unternehmen, dessen Standort sich nunmehr über 15 Jahre in Ludwigshafen befindet und das hauptsächlich regional tätig ist, fühlen wir uns für unser soziales Umfeld mitverantwortlich. Inspiriert von dem Gedanken „Aus großer Kraft folgt große Verantwortung“, haben wir uns dieses Jahr entschlossen unser Budget für Weihnachtspräsente an unsere Kunden etwas Gutem zuzuführen. Nach einem Besuch im Kinderhospitz Sterntaler e.V. stand der Entschluss fest, dieses Budget an die Sterntaler zu spenden.

Als die Ludwigshafener Werkstätten im Gemeinschaftswerk für Behinderte ein neues KFZ benötigten, haben wir und andere regional tätige Unternehmen den Entschluss gefasst, als Sponsoren einzutreten und so diese Einrichtung zu unterstützen.

Seit nunmehr 9 Jahren sind wir ein Ausbildungsbetrieb und fördern so den Nachwuchs, indem wir eine fundierte Ausbildung garantieren und jungen Menschen eine sichere Zukunft durch einen festen Arbeitsplatz bieten. Das Lernen ist nach der Ausbildung noch nicht vorbei. Durch kontinuierliche Weiterbildung und innerbetriebliche Seminare, z.B. zum Thema Arbeitssicherheit, eignet sich unser Nachwuchs ein gut ausgeprägtes Fachwissen an und lernt, Arbeiten schnell, sicher und sauber auszuführen. Einen Eindruck von unserem Berufsbild bekommen auf der Seite des Fachverbandes für Betonbohren- und sägen e.V.

Umweltmanagement

Bei Bohr- und Sägearbeiten, sowie bei Fugenschneidearbeiten, fällt durch die Zugabe von Wasser als Schmier- und Staubbindemittel Bohrschlämme an. Diese Bohrschlämme sollte man nicht einfach in den nächstgelegenen Abwasserkanal schütten, sondern fachgerecht entsorgen. Aus diesem Grund saugen wir anfallende Bohrschlämme generell ab und filtern das Bohrwasser anschließend auf unserem Werksgelände mit einem Schlammlux, oder direkt auf der Baustelle mit unserem mobilen Gerät. Der Schlammlux trennt die Schlämme in klares Wasser und trockenen Schlammkuchen, welcher über einen Fachbetrieb umweltgerecht entsorgt werden kann.

Die Entsorgung des anfallenden Bauschuttes bei Ausführung unserer Arbeiten kann auf Ihren Wunsch komplett durch unseren Betrieb übernommen werden. Wir bauen die gesägten oder gebohrten Teile aus und sorgen über Kooperation mit einem zertifizierten Entsorgungsbetrieb für die umweltgerechte Weiterverarbeitung der abgebrochenen Teile.